Du liest:
Python if not: Die Verwendung des if-not-Operators! (2022)

Python if not: Die Verwendung des if-not-Operators! (2022)

21.04.2022
Der Python if not Operator: Check if the value matches an expression or something else - auf Deutsch!

In diesem Tutorial wollen wir das Konzept der Python if not-Anweisung kennenlernen.

Wie wir wissen, sind Python Schleifen im Grunde genommen Analysetechniken, die uns helfen, Werte von einem bestimmten Bereich oder einer Datenstruktur zu durchlaufen beziehungsweise zu iterieren und mit ebendiesen Werten direkt zu arbeiten. Der Ablauf dieser Schleifen wird in der Regel mit Hilfe von bestimmten Anweisungen verändert. Diese Anweisungen werden auch als Schleifenänderungs- oder Schleifensteuerungsanweisungen bezeichnet. Einige grundlegende Anweisungen, die man kennen muss, um dieses Konzept zu verstehen, sind Python break-Anweisungen, Python continue-Anweisungen und die Python else-Anweisungen.

Jede dieser Anweisungen funktioniert auf ihre eigene Art und Weise und trägt auf eine bestimmte Weise zur Funktion der Schleife bei. Auch das if not-statement ist wichtig, denn es bietet eine einzigartige Möglichkeit, eine bestimmte Bedingung zu überprüfen. Um die Funktionsweise der if not-Schleife zu verstehen, müssen wir jedoch die Funktionsweise der if else-Anweisung genau verstehen.

Wiederholung der if else-Anweisung in Python

Eine if else-Anweisung wird grundsätzlich verwendet, um eine der vorliegenden Bedingungen auf der Grundlage einer einzelnen oder einer Kombination mehrerer Bedingungen zu bearbeiten. Diese Anweisung hilft uns, eine bestimmte Operation auszuführen, wenn eine Bedingung erfüllt ist. Wenn die im if-Block genannte Bedingung nicht erfüllt ist, führen wir den else-Block aus. Wir wollen versuchen, dies anhand eines Beispiels zu verstehen.

Nehmen wir an, dass wir für ein gegebenes Array mit ganzzahligen Werten von 0 bis einschließlich 6 ausgeben wollen, ob eine bestimmte Zahl gerade oder ungerade ist. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dies zu tun. Eine davon ist die Verwendung der if else-Anweisung. Außerdem können wir verschiedene Schleifentechniken verwenden, um die Aufgabe zu lösen. Wir wollen für dieses Beispiel jedoch die Python for-Schleife verwenden.

Die Funktionsweise der if else-Anweisung kann mit Hilfe des folgenden Codes verständlich gemacht werden.

x = [0, 1, 2, 3, 4, 5, 6]  # Array erstellen

#   Beginn der for-Schleife
for wert in x:
    #   Beginn der if-else-Anweisung
    if wert % 2 == 0:
        print("Der Wert ist gerade")
    else:
        print("Der Wert ist ungerade")
    #   Ende der if-else-Anweisung
#   Ende der for-Schleife

Wenn wir diesen Python Code nun ausführen würden, würden wir folgende Ausgabe auf der Konsole erhalten:

Die Verwendung des Python if not Operators ist sehr vielseitig, wie du der Syntax und dem Output entnehmen kannst!

Wir haben also erfolgreich die if else-Anweisung implementiert, um die Zahlen als ungerade oder gerade zu klassifizieren.

Die Implementierung des Python if not-Operators

Die if not-Anweisung hilft uns, die zuvor erwähnte if-Anweisung zu ändern. Um eine Operation auszuführen, wenn eine bestimmte Bedingung nicht erfüllt sein sollte oder wenn eine bestimmte Bedingung false ist, verwenden wir die if not-Anweisung.

Diese Aussage kann auf direkte oder indirekte Weise umgesetzt werden. Lass uns jede dieser Möglichkeiten nun im Detail anschauen.

Direkte Implementierung mit Hilfe des Python if not-Statements

Um sie direkt zu implementieren, verwenden wir die genauen Schlüsselwörter, Python if not. Das lässt sich mit Hilfe des folgenden Codebeispiels nachvollziehen.

x = [0, 1, 2, 3, 4, 5, 6]  # Array erstellen

#   Beginn der for-Schleife
for wert in x:
    #   Beginn der if-else-Anweisung
    if not wert % 2 == 0: # Der Python if not Operator
        print("Der Wert ist ungerade")
    else:
        print("Der Wert ist gerade")
    #   Ende der if-else-Anweisung
#   Ende der for-Schleife

Der Python Code würde folgende Ausgabe auf der Konsole erzeugen:

Wir können für die Schleife auch eine List, den String oder andere Datentypen verwenden!

Indirekte Implementierung des Python if not-Operators mit Hilfe von != True

Wir können auch die gleiche Aufgabe wie oben lösen, indem wir einen einfachen Negator verwenden, anstatt den not-Operator zu benutzen. Dies lässt sich mit Hilfe des folgenden Codes nachvollziehen.

x = [0, 1, 2, 3, 4, 5, 6]  # Variable erstellen

#   Beginn der for-Schleife
for wert in x:
    #   Beginn der if-else-Anweisung
    if (wert % 2 == 0) != True: # Implementierung der alternativen Python if not-Anweisung
        print("Der Wert ist ungerade")
    else:
        print("Der Wert ist gerade")
    #   Ende der if-else-Anweisung
#   Ende der for-Schleife

Das Programm würde nun folgende Konsolenausgabe erzeugen:

Wir prüfen als ob the if-Anweisung wahr ist mit Hilfe des logischen is-not Operators.

Zusammenfassung: Der Python if not Operator

Wir haben also erfolgreich verstanden, wie man die if not-Anweisung in Python verwendet.

Kostenlos programmieren lernen

  • Interaktiv Python & Java lernen
  • Kurse von echten Experten erstellt
  • Individuelle Hilfe, wenn du nicht weiterkommst
Kostenlos registrieren

Keine Zahlungsdaten notwendig



Bislang gibt es keine Kommentare. Markier dein Revier und sei der Erste!

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren

Arrow-up