Du liest:
if else Java: Alles über die Java if-else-Anweisung!

if else Java: Alles über die Java if-else-Anweisung!

17.06.2022
if else Java Anweisung: So funktioniert die if-else Anweisung in Java genau!

Die Java-Kontrollflussanweisungen (engl. Control Flow Statements) sollen entscheiden, welchen Weg das Programm einschlagen soll. Die if else Java Anweisung ist eine Art von Kontrollflussanweisungen, die mit dem wahren oder falschen Verhalten der Bedingung arbeitet. Beim Programmieren wirst du also oftmals solchen Konstrukten begegnen!

Die if-else-Anweisung kann in zwei Teile aufgeteilt werden: if und else. Der if-Teil wird ausgeführt, wenn die Bedingung wahr ist, und die falsche Bedingung wird durch den else-Block behandelt.

Dieser Beitrag behandelt die if-else-Anweisung im Detail mit den folgenden Lernzielen.

  • Wie funktioniert die if else Java Anweisung?
  • Wie verwendet man die Java if-else Anweisung?

Wie funktioniert die if else Java Anweisung?

Die if-else-Anweisungen werden verwendet, um den Ablauf eines Programms zu steuern. Wenn es mehrere Optionen gibt und das Programm nur eine Option in Betracht ziehen kann, kommt eine if-else-Anweisung zum Einsatz, um den Ablauf eines Programms zu bestimmen. Ihre Funktionsweise lässt sich anhand der folgenden Syntax beschreiben.

Syntax

if (bedingung) {
    anweisungen;
} else {
    andernfallsFolgendeAnweisungen;
}

Die Schlüsselwörter Java if und else müssen in Kleinbuchstaben geschrieben werden. Eine falsche Bedingung führt zur Ausführung des else-Blocks, während eine wahre Bedingung die if-Block-Anweisungen auslöst.

Wie verwendet man eine Java if-else Anweisung?

Die if-else-Anweisungen haben mehrere Anwendungsfälle und können in verschiedenen Programmierszenarien eingesetzt werden. In diesem Abschnitt werden verschiedene Java-Programmierszenarien betrachtet, in denen if-else verwendet werden kann.

Beispiel: Prüfen, ob die Variable eine Ziffer oder eine Zahl ist

Die Ziffern sind die numerischen Werte zwischen 0-9 und mehrere Ziffern bilden zusammen eine Zahl. Der folgende Java-Code verwendet if-else-Anweisungen, um eine Ziffer und eine Zahl zu erkennen.

public class IfElseAnweisung {
    public static void main(String args[]) {
        int x = 11;
        
        // Unsere if else Java Anweisung
        if (x < 10) {
            System.out.println("Die Variable ist kleiner als 10!");
        } else {
            System.out.println("Die Variable ist größer als 10!");
        }
    }
}

Im obigen Code,

  • wird die Variable x deklariert und mit dem Wert 11 initialisiert
  • die Bedingung der if-Anweisung wird auf x>=10 gesetzt
  • der Wert von x durchläuft die if-Bedingung (x>10) und überspringt diese, da die Bedingung in unserem Fall nicht wahr beziehungsweise der Ausdruck false (mehr über das Java Boolean erfahren) ist!

Ausgabe auf der Konsole:

if else Java: So implementierst du die Anweisung!

Die Ausgabe zeigt, dass der Wert von x die Bedingung (engl. condition) erfüllt, weshalb der if-Block der if else Java Anweisung ausgeführt wird.

Verwendung verschachtelter if-else-Anweisungen

Wenn eine if-else-Anweisung innerhalb einer anderen if-else-Anweisung verwendet wird, wird sie zu einer verschachtelten if-else-Anweisung. Der folgende Java-Code veranschaulicht die verschachtelte if-else-Anweisung.

public class IfElse {
    public static void main(String args[]) {
        int a = 14;
        
        if (a >= 10) {
            if (a % 2 == 0) {
                System.out.println("Die Variable ist eine Zahl und ist gerade!");
            } else {
                System.out.println("Die Variable ist eine Zahl aber ungerade");
            }
        } else {
            System.out.println("Das ist eine normale Ziffer...");
        }
    }
}

Der Java-Code wird wie folgt beschrieben,

  • die Variable a wird mit dem Wert 14 initialisiert
  • die Bedingung der äußeren if-Verzweigung wird auf a>=10 gesetzt
    • wenn der Wert von a die Bedingung a>=10 erfüllt (also true ergibt), kommt der Compiler in die verschachtelte-if Anweisung
    • Das verschachtelte if prüft, ob die Zahl gerade oder ungerade ist, indem es die Bedingung (a%2==0) verwendet. Mehr über Java Modulo erfahren!
  • Wenn der Wert von a die Bedingung a>=10 nicht erfüllt, wird der else-Block der wichtigsten if-else-Anweisung ausgeführt.

Ausgabe auf der Konsole, wenn die Bedingung true ist:

Der Code-Block verwendet System out println, um eine Konsolenausgabe zu erzeugen. Bei Javascript klappt das nicht!

Wir haben den Wert der Variable a auf 13 gesetzt eingegeben, der die Bedingung (a>10) erfüllt, so dass der Compiler in den if-Block kommt (wo die verschachtelte if-Anweisung liegt). Zunächst wird die Bedingung (a%2==0) des geschachtelten if-Blocks mit dem Wert (13) verglichen. Da die 13 die Bedingung (a%2==0) nicht erfüllt, wird der else-Block der verschachtelten if-Anweisung ausgeführt.

Ausgabe auf der Konsole, wenn die Bedingung false ist:

Das else-if ist der dritte Bestandteil bei if-else Konstrukten!

Wir haben de Wert der Variable a auf 9 gesetzt, der die Bedingung, beziehungsweise Prüfung, von der äußeren if-Anweisung nicht erfüllt. Daher wird der else-Block der äußeren if-else-Verzweigung ausgeführt.

Zusammenfassung: Die if else Java Anweisung!

Wenn es für einen Compiler mehrere Möglichkeiten gibt, dann leiten if-else-Anweisungen den Compiler über die effektive Richtung eines Programms. Die if else Java Anweisung hängt von der Bedingung ab, die ihr übergeben wird. Dieser Beitrag beschreibt die Funktionsweise und Verwendung von if-else-Anweisungen in Java. Wenn du mehr über das Java programmieren lernen willst, schau dir unser großes Tutorial an!



Bislang gibt es keine Kommentare. Markier dein Revier und sei der Erste!

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren

Arrow-up