JavaScript lernen: Egal ob eine einfache HTML Seite oder ein einfaches Hallo Welt Programm wir helfen dir weiter!

JavaScript lernen:
Das große Tutorial 2022

Insbesondere, wenn du dich mit Webseiten und deren Programmierung beschäftigst wirst du früher oder später mit der Skriptsprache JavaScript in Berührung kommen. Doch was ist dieses JavaScript eigentlich und was kannst du damit genau machen? Dieser und weiteren Fragestellungen widmen wir uns in diesem Artikel.

Was ist JavaScript?

JavaScript ist, wie der Name bereits andeutet, keine klassische Programmiersprache wie C oder C#, sondern eine sogenannte Skriptsprache. Sie wurde 1995 entwickelt, um im Web Benutzerinteraktionen auszuwerten, Inhalte zu verändern, nachzuladen oder zu generieren und so die Funktionen von HTML zu erweitern. Die Sprache ist sowohl objektorientiert als auch plattformübergreifend und sie ist kompakt und ressourcen-schonend.

Insofern auf einer Webseite ein JavaScript Skript implementiert ist, wird es ausgeführt, sobald der Benutzer die Seite öffnet. Bei den meisten Browsern passiert das automatisch und du als Anwender musst nichts separat aktivieren. Es gibt jedoch auch Add-Ons für viele Browser, die das automatische Ausführen jeglicher Skripte blockieren. Dadurch wird zum einen viel unerwünschte Werbung unterdrückt, zum anderen funktionieren dann aber auch manche Seiten nicht mehr.

Ursprünglich war JavaScript als kleine Skriptsprache gedacht, die den Umfang von HTML erweitern soll. Doch mittlerweile gibt es so viele Erweiterungen und Weiterentwicklungen, dass daraus eine sehr komplexe Sprache geworden ist. Dadurch, dass JavaScript ermöglicht, im Hintergrund Skripte auszuführen und beispielsweise Inhalte einer anderen Seite nachzuladen, ist es durchaus auch eine potenzielle Gefahrenquelle. Es könnten zum Beispiel unbemerkt Trojaner geladen und auf dem PC installiert werden. Mit einem guten Virenscanner könnt ihr euch zum Teil davor schützen.

Ist JavaScript eine Skriptsprache oder eine Programmiersprache: Wir beantworten es dir!

JavaScript lernen: Skriptsprache vs Programmiersprache

Ist eine Skriptsprache nicht auch eine Programmiersprache? Im Prinzip kann man die Entwicklung eines JavaScript Codes auch als programmieren bezeichnen. Es gibt jedoch wesentliche Unterschiede zwischen Skriptsprachen und Programmiersprachen. Skriptsprachen werden interpretiert, wobei Programmiersprachen kompiliert werden. Das heißt ein Skript wird jedes Mal vor der Ausführung neu geladen. Bei einer Kompilierung wird dagegen der Quellcode einmalig gelesen und in eine ausführbare Datei übersetzt. Die Änderung eines Skripts ist somit bereits in der nächsten Ausführung sichtbar. Wird jedoch der Quellcode eines C# Programms geändert, so muss zunächst wieder eine ausführbare Datei erzeugt werden, in der die neuen Funktionalitäten enthalten sind. Die vorher erzeugte Datei bleibt von den Anpassungen unberührt.

Durch die Tatsache, dass ein Skript jedes Mal vor der Durchführung neu geladen wird, ist es nicht so schnell und leistungsfähig, wie eine Anwendung einer klassischen Programmiersprache. Dafür sind Skriptsprachen häufig schneller und einfacher zu lernen, da sie auf manche Elemente, wie etwa der Deklarationspflicht von Variablen, verzichten. Hinzu kommt, dass du für viele Skriptsprachen keine eigenen Entwicklungsumgebungen benötigst. Ein einfacher Texteditor wäre im Prinzip bereits ausreichend.

Das kannst du alles mit JavaScript Code programmieren!

Was kann man mit JavaScript programmieren?

Obwohl JavaScript ursprünglich entwickelt wurde, um die Funktionen von HTML um eine dynamische Komponente zu erweitern, gibt es mittlerweile sehr vielfältige und komplexe Einsatzmöglichkeiten. Du kannst von einfachen Bilder-Karussells über Reaktionen auf Button-Klicks bis hin zu 2D- oder 3D-Spiele vieles realisieren. Viele erfahrene Entwickler schreiben darüber hinaus selbst Tools oder Erweiterungen, um diese Möglichkeiten noch auszubauen.

Spiele…

Neben dynamischen HTML Erweiterungen kannst du mit JavaScript auch Spiele programmieren. Dabei unterscheidet sich die Art der Programmierung jedoch stark von der bei der Webentwicklung. Es geht jedoch um dasselbe Prinzip – Reaktionen auf Benutzer-Eingaben. Viele bekannte Spiele wie beispielsweise Pacman oder das Zahlenspiel 1024 wurden unter anderem mit JavaScript erstellt.

Progressive Web-Apps

Progressive Web-Apps (PWA) sind im Grunde genommen Webseiten, die auf HTML, CSS und JavaScript basieren. Sie umfassen jedoch auch Funktionalitäten, die bisher nur herkömmlichen Apps vorbehalten waren. Im Gegensatz zu Apps können sie nicht aus dem Google Play Store oder App Store geladen werden. Dafür betonen viele Befürworter, dass sie auch keine Nutzerdaten oder SMS des Handys auslesen können. Ihre umfangreichen Möglichkeiten können hervorragend mit JavaScript umgesetzt werden.

… und Weiteres

Der wohl größte Anwendungsbereich von JavaScript liegt immer noch in Skripten auf Webseiten und auf Servern. So können beispielsweise Benutzereingaben über Formulare überprüft werden oder Daten gesendet und empfangen werden, ohne dass die Seite neu geladen werden muss. Auch Interaktionen mit dem Benutzer, wie der Anzeige von Pop-Ups, nachdem dieser sich eine definierte Zeit auf der Seite befindet, gehören dazu. Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Arten der Interaktion, die du mit JavaScript abbilden kannst.

Ist Java und JavaScript das Gleiche?!

JavaScript lernen: Unterschiede zwischen Java und JavaScript

Obwohl die Namen einen Zusammenhang vermuten lassen, so unterscheiden sie sich wesentlich. Beide basieren zwar auf der Programmiersprache C, haben aber sonst nicht viele Gemeinsamkeiten. Java ist eine objektorientierte Programmiersprache, die dem Anwender ermöglicht eigenständige Programme zu entwicklen. Zu deren Ausführung muss auf dem PC des Benutzers ein Interpreter für Java installiert sein. Mehr über das Thema Java lernen erfahren!

JavaScript ist hingegen eine Skriptsprache, die hauptsächlich über Webbrowser verwendet wird. Das Skript wird vor jeder Ausführung neu gelesen und interpretiert. Mit dieser Sprache können keine eigenständigen Anwendungen erstellt werden. Sie brauchen zur Durchführung jedes Mal einen Browser. Durch das bereits erwähnte potenzielle Sicherheitsrisiko von JavaScript, schränken manche Browser die Funktionalitäten ein.

JavaScript lernen: Was braucht man zum Programmieren von JavaScript?

Im Gegensatz zu Programmiersprachen wie C# braucht man für JavaScript keine eigene Entwicklungsumgebung. Ein einfacher Texteditor und ein Webbrowser mit einer JavaScript Erweiterung würden bereits genügen. Viele verfügbare Editoren bringen zusätzlich noch ein Syntax-Highlighting für JavaScript mit. Dadurch siehst du durch farbliche Kennzeichnungen direkt, wenn du einen Fehler gemacht hast.

Neben den technischen Voraussetzungen ist es wichtig fundierte HTML Kenntnisse zu haben. Das Zusammenspiel von JavaScript und HTML funktioniert nur, wenn diese richtig aufgebaut sind. Zudem solltest du CSS sehr gut beherrschen. Schließlich wirst du eine Webseite nach deinen Vorstellungen nur mit einem Zusammenspiel aus HTML, CSS und JavaScript aufbauen können.

Hier kannst du JavaScript programmieren lernen!

Wo kann ich JavaScript programmieren lernen?

Für Anfänger können die unterschiedlichen Möglichkeiten JavaScript zu lernen überwältigend sein. Ob im Rahmen eines Studiums, Volkshochschul-Kurs, Bücher, Ebooks oder Online-Tutorials; die Optionen sind nahezu unbegrenzt. Wichtig ist, dass du dir einen Weg aussuchst, der zu dir, deiner Art des Lernens und deinen zeitlichen Möglichkeiten passt.

Ein Onlinekurs oder -Tutorial bietet für die meisten Einsteiger die beste Umgebung. Die Kurse werden meist von erfahrenen Entwicklern erstellt und folgen einem logischen Aufbau. Obwohl zu Beginn die Grundlagen ein wesentlicher Bestandteil sind, so sind auch kompliziertere und umfangreichere Inhalte dabei. Auch die Lerninhalte als solche sind unterschiedlich aufgebaut. So gibt es sowohl reine Textabschnitte, aber auch Videos, Beispiele oder interaktive Komponenten, die den Einstieg erleichtern. Darüber hinaus kannst du auch nach Abschluss des Kurses das Tutorial zum Nachschauen oder erneuten Üben verwenden. Mit vielen Beispielen und vielleicht sogar einem Forum wird der Onlinekurs zur optimalen Lernplattform.

Wir finden auf jede deiner Fragen zum Thema JavaScript eine Lösung: das große JavaScript lernen FAQ!

Häufig gestellte Fragen zum Thema JavaScript lernen

Im folgenden FAQ beantworten wir dir die Fragen, die uns oft zu diesem Thema gestellt werden. Solltest du noch weitere Fragen haben, kannst du uns gerne jederzeit kontaktieren.

Sollte man JavaScript lernen?

Insbesondere, wenn du gerne Webseiten erstellen, erweitern oder pflegen möchtest, solltest du auf jeden Fall JavaScript lernen. Damit kannst du die beschränkten Möglichkeiten von HTML und CSS stark erweitern und viele neue Funktionalitäten einbinden. Auch für andere Skriptsprachen sind JavaScript Kenntnisse sehr wertvoll. Gute Kenntnisse über die Grundlagen von Skripten bietet auch für andere Skriptsprachen, zum Beispiel PHP, Vorteile. Zudem verbesserst du dein logisches Denken und dein Wissen, was dir selbst viel helfen wird.

Wie schwer ist JavaScript zu lernen?

Die Grundlagen von JavaScript wirst du schnell erlernen. Sobald es jedoch um kompliziertere Features geht, wirst du schon etwas Übung brauchen. Je nachdem wie gut deine Fähigkeiten in HTML und CSS bereits sind, wird JavaScript für dich leichter oder schwerer sein. Zudem spielt es immer eine Rolle, wie leicht du lernen und ob du gut logisch denken kannst. Doch auch wenn du in diesen Bereichen noch Schwierigkeiten hast, lass dich nicht entmutigen, diese Fähigkeiten entwicklen sich mit der Zeit.

Für was braucht man JavaScript?

JavaScript wird meist für Benutzerinteraktionen auf Webseiten verwendet. Du kannst damit zum Beispiel prüfen, ob die Eingaben in Formularen richtig sind, oder beim Klicken eines Buttons bestimmte Reaktionen auslösen. Im Zusammenspiel mit HTML und CSS kannst du damit sehr umfangreiche und komplexe Webseiten erstellen. Doch auch Browserspiele kannst du mit JavaScript programmieren.

Wo kann man JavaScript lernen?

Die verschiedenen Möglichkeiten, wo du JavaScript lernen kannst, sind sehr vielfältig. Egal ob Buch, Präsenzkurs oder Online-Tutorial, du kannst dir das Konzept aussuchen, das am besten zu dir passt. Wir empfehlen allen einen Onlinekurs zu besuchen. Insbesondere Anfänger können an den umfangreichen Informationen in Büchern oder im Internet schnell überfordert werden. Ein Online-Tutorial ist logisch aufgebaut und gibt eine Struktur vor, der du leicht folgen kannst.

Was kann man mit JavaScript alles programmieren?

Mit JavaScript werden keine Programme und Anwendungen als solche geschrieben. Vielmehr dient JavaScript dazu, Skripte für Webseiten zu erstellen, die deren Umfang und Darstellung um eine dynamische Komponente erweitern. Doch auch webbasierte Spiele oder Progressive Web-Apps können mit JavaScript programmiert werden.

Was braucht man, um JavaScript zu programmieren?

Um Skripte mit JavaScript zu erstellen und auszuführen benötigst du im Prinzip lediglich einen Texteditor und einen Browser. Weil viele Features sich auf HTML Komponenten beziehen, ist auch eine HTML Datei sinnvoll, um das Skript testen zu können. Als Anfänger sind zusätzlich die Lernunterlagen wichtig, um nachschauen zu können, solltest du dich an manches nicht mehr erinnern können.

Ist JavaScript eine vollwertige Programmiersprache?

Ja, JavaScript ist eine vollwertige und dynamische Programmiersprache, die Dynamik und Nutzerinteraktionen ermöglicht, wenn man sie einer HTML Datei hinzufügt. Sie ist sehr vielseitig und kann schnell erlernt werden. Da sie jedoch nicht, wie klassische Programmiersprachen, im Vorfeld kompiliert wird, sondern zur Laufzeit interpretiert, hat sie diesen gegenüber eine schlechtere Performance.

JavaScript lernen: Wie lernt man JavaScript am besten?

Für Anfänger ist es wichtig, nicht nur Informationen zu lesen, oder Videos zu JavaScript zu schauen, sondern auch zu üben. Insbesondere, wenn du das gelernte sofort übst und anhand eines Beispiels in die Praxis umsetzt, kannst du JavaScript schnell und intensiv lernen. Onlinekurse bieten dir dafür eine gute Umgebung, die auch für den Einstieg sehr gut geeignet ist. Es geht jedoch nichts über üben, üben, üben.

Was brauche ich, um JavaScript zu lernen?

Du brauchst im Wesentlichen zwei Dinge: die technische Umgebung und die Lernunterlagen. Die Anforderungen an deinen PC sind dabei gering: einen Browser mit JavaScript Integration und ein Texteditor genügen. Als Anfänger solltest du dir eine für dich passende Lernumgebung aussuchen, mit der du gut arbeiten kannst und mit der du Spaß hast. Für viele sind Online-Kurse die beste Möglichkeit mit denen sie ihr Ziel, JavaScript zu lernen, erfolgreich erreichen können.

Dr.-Ing. Soner Emec

Dr.-Ing. Soner Emec

Digitalisierung, KI und Programmierung sind mein Leben. Als Dozent an der Technischen Universität Berlin forsche ich nicht nur – ich gebe auch mein Fachwissen im Bereich der industriellen Automatisierung an die Studierenden weiter.
Programmieren lernen Banner

Der interaktive Python Kurs

Lerne zusammen mit Dr.-Ing. Soner Emec in über 10 Stunden Python3.

Für 19€/Monat loslegen
Arrow-up