Du liest:
Java Double: Der Datentyp double im großen Überblick! [2022]

Java Double: Der Datentyp double im großen Überblick! [2022]

15.06.2022
Das Java double: Alles was du über die Gleitkommazahl in Java wissen musst!

Die Sprache Java erlaubt zwei Datentypen: primitive und nicht-primitive. Der Datentyp Java double (engl. Data Type double) gehört zu den primitiven Datentypen und wird verwendet, um eine Gleitkommazahl zu adressieren. Java unterstützt die beiden Datentypen (engl. Data Types) float und double, um eine Fließkommazahl zu adressieren. Dieser Artikel konzentriert sich auf den Double-Datentyp von Java mit den folgenden Lernzielen.

  • Warum wir den Java double Datentyp brauchen
  • Wie der Java double Datentyp funktioniert
  • Wie man den Java double Datentyp verwendet

Was ist das Java double?

Der Zweck des Double-Datentyps ist die Darstellung von Fließkommazahlen, während Dezimalzahlen auch mit dem Float-Datentyp angesprochen werden können. Der float-Datentyp akzeptiert nur Zahlen mit bis zu 7 Dezimalstellen, während die double-Variable Zahlen mit bis zu 15-16 Dezimalstellen verarbeiten kann. Außerdem unterstützt der Double-Datentyp eine Breite von 64 Bits, während der Float-Datentyp Zahlen mit bis zu 32 Bits akzeptiert.

Wie funktioniert der Java double Datentyp?

Die Syntax zur Initialisierung einer Double-Variable lautet wie folgt.

double nameDerVariable = fliesskommazahl;

Double ist für Fließkommazahlen gedacht. Wenn eine ganze Zahl mit dem Schlüsselwort double deklariert wird, betrachtet Java diese ganze Zahl als Fließkommazahl (engl. Floating Point Numbers).

Wie initialisiert man eine Java double Variable?

Der folgende Java-Code verwendet die double-Syntax, um eine double-Variable zu initialisieren.

package javatest;
public class DoubleVar {
    public static void main(String args[]) {
        double n = 4.9;
        System.out.println("Der Wert der Variable n ist: " + n);
    }
}

Das double wird verwendet, um eine Variable “n=4.9” zu initialisieren, und im Anschluss wird ihr Wert ausgegeben.

Ausgabe

Das Java int kann nur Werte in einer Ganzzahl speichern, daher brauchen wir das Java double!

Wie verwendet man das Java double?

Der Java-Double-Datentyp kann verwendet werden, um eine Fließkommazahl zu adressieren. Wenn zum Beispiel eine mathematische Operation mit verschiedenen Zahlen durchgeführt wird und das Ergebnis in Dezimalpunkten vorliegen könnte, muss der Typ Double verwendet werden, um das Ergebnis zu speichern. Lass uns dies anhand verschiedener möglicher Anwendungsfälle näher erläutern.

Wie man arithmetische Operationen auf Fließkommazahlen anwendet 

Der Double-Typ dient dazu, verschiedene Operationen auf Fließkommazahlen anzuwenden. Der folgende Java-Code verwendet den Double-Typ, um arithmetische Operationen auf Fließkommazahlen durchzuführen.

package javatest;
public class DoubleVariable {
    public static void main(String args[]) {
        double x = 2.505254, y = 4.7181472, multiplizieren, addieren, subtrahieren;
        addieren = x + y;
        subtrahieren = x - y;
        multiplizieren = x * y;
        System.out.println("x + y = " + (addieren));
        System.out.println("x - y = " + (subtrahieren));
        System.out.println("x * y = " + (multiplizieren));
    }
}

Der obige Code wird wie folgt beschrieben,

  • zwei Double-Variablen “x” und “y” werden initialisiert, mit denen die arithmetischen Operationen durchgeführt werden
  • die Variablen “addieren“, “subtrahieren” und “multiplizieren” sind ebenfalls vom Typ double und werden zum Speichern der Summe, der Differenz und des Multiplikationsergebnisses von “x” und “y” verwendet
  • alle Ergebnisse werden zeilenweise ausgedruckt

Ausgabe

Du kannst die Java Decimalformat Class verwenden, um double Werte zu modifizieren.

Es ist möglich, dass die resultierende Zahl Dutzende von Dezimalstellen enthält, wie in der Ausgabe gezeigt (x*y). Daher kann ein Double-Datentyp verwendet werden, um eine solche Zahl zu initialisieren.

Wie speichert man die Quadratwurzel einer Zahl?

Eine Quadratwurzel kann Dutzende von Fließkommazahlen ergeben. Hier haben wir den Datentyp double verwendet, um die Quadratwurzel zu speichern.

package javatest;
public class DoubleVar {
    public static void main(String args[]) {
        double n = 31, ans;
        ans = Math.sqrt(n);
        System.out.println("Die Quadratwurzel von n ist: " + ans);
    }
}

Der Code wird wie folgt beschrieben,

  • zwei Double-Variablen “n” und “ans” werden deklariert
  • die Quadratwurzel von “n” wird mit der Methode Math.sqrt() berechnet
  • die Quadratwurzel wird in der Variablen “ans” (double) gespeichert

Ausgabe

So funktioniert das Wurzel ziehen bei einem Java double!

Die Ausgabe zeigt, dass der Wert von “ans” bis zu 16 Ziffern beträgt. Daher ist es empfehlenswert, den Datentyp double zu verwenden, um die Quadratwurzel eines Wertes zu speichern. Falls du sehr große Gleitkommazahlen brauchst, empfiehlt sich das Java BigDecimal!

Zusammenfassung

Double ist der Standarddatentyp für die Adressierung von Fließkommazahlen in Java. Das float-Schlüsselwort kann ebenfalls zur Deklaration von Fließkommazahlen verwendet werden, hat aber eine geringere Genauigkeit als der Double-Typ. Du hast die Bedeutung von Double im Vergleich zu Float gelernt. Außerdem demonstriert dieser Beitrag die Funktionsweise und Verwendung des Double-Typs in verschiedenen Situationen. Wenn du mehr über Java lernen willst, schau dir unser großes Tutorial an! Falls du Fragen hast, lass es uns gerne in den Kommentaren wissen.



Bislang gibt es keine Kommentare. Markier dein Revier und sei der Erste!

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren

Arrow-up